Nina Kinert – Red Leader Dream

Der erste Eindruck dieser Compact Disc mag nicht täuschen: ‚ Red Leader Dream ‚ ist das musikalische Skript für ein siebente Star Wars Saga, die auf dem Wüstenplaneten Tatooine nach „The Return Of The Jedi“ spielt. Also ein wahrer Epos über Liebe, Hoffnung und Abenteuer aus der Fantasy-Sicht. „When I was twelve I had a surgery done where metal rails were put into my back and during the long hospital stay, I saw Star Wars films a countless number of times. Since then I have always wanted to play a role in the space masterpiece“, meinte Nina selbst und sammelte dementsprechend über die letzten Jahre genügend Inspirationen um nun im Jahr 2010 selbst eine galaktische Sage über Raumschiffe, Handelsförderationen, Jedis und viele andere Dinge dieser Art mehr zu schreiben. In der Welt von Nina, einer 27-jährigen Schweden aus Stockholm, brennt der Planet und nur wenig scheint noch intakt zu sein. Bei unserem Promo Exemplar hatte sogar die innere Halterung der CD Schaden genommen. Wir hoffen aber hier auf eine Ausnahme gestoßen zu sein. Natürlich muss auch gesagt werden, das nicht alles auf die Science-Fiction-Saga ausgelegt wurde. Vieles auf dem Album würde dazu auch gar nicht passen. Umso wertvoller dagegen das Glück, selbst die Aufgaben des Produzenten, Casting Directors und des Plattenfirmenbosses zu spielen. Vielleicht auch ein sehr einsamer Job. Insgesamt besticht ‚ Red Leader Dream ‚ durch eine sehr dichte Atmosphäre, wenngleich das stimmliche Organ von Nina eine scheinbare unendliche Weite zur Verfügung hatte. Sie ergründet diese in den Songs und findet auf Ihrer Reise infektiöse Melodien, die wahrlich unsere Träumereien unmissverständlich anregen. Das Album wurde in den Schwedischen Grammofon Studios in Göteborg aufgenommen und durfte auf die unterstützende Hilfe von Gästen wie Jonas Gustafsson (Division Of Laura Lee) und Pontus Levahn (Torpedo und Tiger Lou) zurückgreifen. Auf dem neuen Label NinkinaRecordings veröffentlicht, zeigt uns Nina Kinert mit Ihrem Album ‚ Red Leader Dream ‚ eine Welt, ein Universum, oder auch einen fremden Planeten, der in friedlicher Atmosphäre mit Sicherheit, und nach Ende der Songs, eine Reise wert wäre.

7.2