DJ Deep – City To City 3 (DJ Deep’s Journey Through Chicago, Detroit And New York’s Secret House Gems)

Und wie immer gilt auch bei der aktuellen Veröffentlichung von DJ Deep alias Cyril Etienne: Fans der ursprünglichen House und Techno Musik kommen auch bei ‚ City To City Vol. 3 ‚ voll auf Ihre Kosten. Wabbernde Beats versinnbildlichen melancholische Düsterheiten und subtile Rhythmen erklimmen Einflüsse von Chicago, Detroit über New York und beleben in sehr erfrischender Weise die Idee hinter den goldenen Zeiten der einstigen House-Musik. Beginnen wir zu Anfang noch mit bedächtigen Rhythmen, geleitet uns der französische Produzent mit dem dritten Stück ‚ Redshape ‚ von The Box zurück in die 70er Jahre der Funk-Musik. Die Discokugeln beginnen wieder Ihre rotierenden Kreise oben an der Decke zu ziehen und erfüllen spätestens hier jeden Hörer mit den einmaligen Flashbacks, wie Sie nur ein DJ Deep im Inneren erzeugen kann. Mit leichten Vocals im Hintergrund beginnt der nächste Track ‚ Traxx ‚ von Xct 4 Luv, während ‚ M+M ‚ sich besonders zwischen der ätherischen Tanzmusik wohlfühlen dürfte. Insgesamt darf man diese Zusammenstellung ruhig als einzigartig bezeichnen. Sie gibt dem Hörer einen sehr tiefen Einblick in ursprüngliche House-Musik, wechselt zwischen Melancholie und knarzenden Synthies in ‚ Mutant Beat Dance ‚ von In A Daze und zeigt auf der langen Reise durch Detroit, Chicago und New York eine perfide Retroperspektive im Stile feinstem Underground. Und wie persönlich und intim diese Zusammenstellung von ‚ City To City Vol. 3 ‚ tatsächlich geworden ist – kann den deutlichen Worten von DJ Deep entnommen werden: „“This compilation is definitely not a best of Chicago, Detroit and New York House Sounds. It’s a very personal selection of tracks that are very special to me.”