Empress Of – For Your Consideration

Pop, VÖ: März 2024
EMPRESS OF pendelt auf ihrem neuen Album FOR YOUR CONSIDERATION zwischen Englisch und Spanisch und bewegt sich wie ein Chamäleon durch heiße Late-Night-Hits.

Wie ein menschliches Metronom hören wir rhythmische, schwere Atemstöße im ersten Titel von „For Your Consideration“, die zugleich das unwiderstehliche Tempo von Empress Of’s souveräner und süchtig machender vierter Platte vorgeben. Diese ASMR-ähnlichen Akzente tauchen im gesamten Album auf und vermitteln den Eindruck, dass die Musik ein lebendiger, atmender Organismus ist – Lorely Rodriguez‘ bisher überzeugendste Schöpfung. Der Titel des Albums lässt darauf schließen, dass Rodriguez hinsichtlich der Selbstvermarktung, die Prominente meistern müssen, zögert, aber sie scheut sich nicht, ihre Emotionen in den Vordergrund dieser ansonsten klanglich extrem bearbeiteten Titel zu stellen.

„For Your Consideration“ kann nicht per se als Hyperpop eingestuft werden, aber die klanglichen Manipulationen des Albums und ihre queeren Implikationen haben etwas mit dem Subgenre zu tun. „Femenine“ – dessen Titel das binäre Geschlechtersystem der spanischen Sprache untergräbt und mit einem mehrdeutigen „e“ anstelle eines männlichen „o“ oder weiblichen „a“ endet – handelt vom Wunsch einer Frau, einen Mann zu dominieren. Die kantige Melodie des Liedes wird oft in der Mitte der Silbe tiefer gestimmt, um eine männliche Stimme zu emulieren, bevor Rodriguez in ihrem natürlichen Ton antwortet. 

Der dampfende Übergang von „Cura“ über „Fácil“ zu „Sucia“, ein One-Night-Stand, der ein erotisches Crescendo erreicht, während sie in manchen Momenten herumwälzt, zeigt am meisten die Genialität des Albums auf. Weit entfernt von dem verzerrten R&B-meets-Dream-Pop von „Us“ aus dem Jahr 2018 – aber nicht weniger ehrgeizig und emotional als der Avant-Pop-Nachfolger „I’m Your Empress Of“ aus dem Jahr 2020 – ist „For Your Consideration“ zweisprachige Tanz-Pop-Alchemie. Eine sexuelle Revolution nach der Trennung, geschmückt mit Metaphern und Klangexperimenten, die sowohl schwindelerregend einzigartig als auch kreativ durchsetzungsfähig ist – ein Comeback, das höchste Anerkennung verdient.

9.4