Lucy Rose – Work It Out

Während uns Lucy Rose in Ihrem Debüt noch Ihre Fähigkeiten als talentierte Songwriterin präsentierte, so ist das zweite Album »Work It Out« eine Weiterführung dieser Qualitäten, welches erfinderischer und mutiger daher kommt. Lucy nahm sich bewusst aus der Komfortzone, experimentiert mit spärlichen Basslinien, unberechenbaren Melodien und lässt Songs wie »Our Eyes«, »Like An Arrow«, »Till The End«, »She’ll Move« und »Work It Out« auf höchstem Niveau erklingen. Konsequent wird die Forschung nach neuen Klangmöglichkeiten in »Work It Out« voran getrieben. Experimente mit Einflüssen außerhalb Ihrer folkigen Wurzeln. “I’m walking on thin ice/ to find who I really am”, “…my only life/ and its writ down here just for you” and “I should have believed that we could have made it till the end”. Der Umzug in andere musikalische Gefilde wird sicherlich einige gewinnen und andere von Ihrer Musik entfremden. Unabhängig davon ist das neue Album ein brillanter Spaß zwischen der zarten Stimmkraft und der aufbauenden Atmosphäre. Beispielsweise gibt es eine akustische Pause während »Like An Arrow«, die gegen Ende einsetzt, geschickt für Erfrischung sorgt und gleichzeitig als wirkungsvoller Tropfen für die Wiedereinführung der Bass und Drum-Beats Elemente dient. Ein schönes und sehr hingebungsvolles Album, dass in der Deluxe Edition mit fünf weiteren Bonustracks den Hörer beglückt, darunter eine Live-in-Studio-Version von »Shiver«.