We Invented Paris – Rocket Spaceship Thing

Die Inspiration zum zweiten ‚ Album Rocket Spaceship Thing ‚ fanden We Invinted Paris bei den großen Erfinder und Entdecker des 19. Jahrhunderts, die den Schweizern als Vorlage für ihr zweites Album dienten. Bestes Beispiel dafür ist die zweite Single ‚ Mont Blanc ‚. Im Spätsommer 1786 erreichten die Abenteurer Jacques Balmat und Michel-Gabriel Paccard als erste Menschen den Gipfel des sagenumwobenen Mont Blanc. Dieser galt bis dahin als unbezwingbar. We Invinted Paris könnte man auch als ein Expeditionsteam sehen und sicherlich stimmen diejenigen unter uns zu, die im Laufe der Jahre bei Wohnzimmer-Konzerten, Festivals oder den vielen ungewöhnlichen Aktionen des 2010 gestarteten Do-It-Yourself-Projekts mit dabei waren: „It‘s time to move on, it‘s time to climb the mountain“. ‚ Rocket Spaceship Thing ‚ wurde im Frühjahr 2013 auf einem Schloss bei Dresden live eingespielt und anschließend in den Schweizer Bergen gemischt und gemastert.

Herausgekommen sind zurückhaltende Songs, die mit nachdenklicher Grundstimmung und einigen verspielten Arrangements meist ein sehr gutes Gespür für die großen Momente entwickeln. Bestes Beispiel wäre die Single ‚ Auguste Piccard ‚ mit erneuten Bezug auf die Geschichte bedeutender Erfinder und Entdecker des 19. Jahrhunderts. Der Schweizer Wissenschaftler, Erfinder und Stratosphärenforscher Auguste Piccard drang in seinem selbstgebauten Ballon in Höhen vor, die zu jener Zeit außerhalb der menschlichen Vorstellungskraft lagen. Natürlich wäre es maßlos übertrieben, hier Parallelen zu den neuen Songs von We Invinted Paris zu ziehen. Denn die warmen und lebensbejahenden Melodien, welche teilweise auch an verlangsamte Versionen von Two Door Cinema Club erinnern, sind letztlich weniger das kühne Experiment, als vielmehr die perfekte Untermalung für die Straßenecke, die Kneipe, das Wohnzimmer oder den Club.