Senh – Clouds EP

SENH debütiert auf Planet Rhythm mit einer herrlich melodischen und pulsierenden 4-Track-EP.

Planet Rhythm ist ein bekanntes niederländisches Label, das schon seit 1994 Produktionen von hochbegabten Künstlern und Künstlerinnen veröffentlicht. Dazu gehören beispielsweise Fernanda Martins, Shlomi, Farrago, Umek, Cari Lekebusch, Pig & Dan und viele weitere. Nachdem Senh im letzten Jahr bereits auf der „Pearl EP“ zu hören war, ist die Veröffentlichung der „Clouds EP“ auf Planet Rhythm ein weiterer großer Schritt und der Beweis für die wachsende Relevanz in der Szene.

Auch Charlotte de Witte vereint und bündelt derzeit in der Techno Szene die Aufmerksamkeit auf sich und nutzt diese nicht nur für Ihre eigene Vermarktung, sondern fördert konsequent neue Talente, die oftmals in Ihren Sets auftauchen und so uns Hörerinnen und Hörer motivieren, mal auf Spotify, Apple und Co. auf die Suche nach mehr Material zu gehen. Im Fall von Senh ist diese Mühe besonders lohnenswert. Senh präsentiert uns starken, soliden und vielseitigen Techno in 27 Minuten Spielzeit.

4 Tracks, die mit strengen Blick nach vorne marschieren und dabei nicht Ihre melodische Seite verbergen können. Ein besonderes Highlight ist der gleichnamige Titeltrack. Stilvoll bewegt sich dieser auf einer schillernden Bühne vor weißen Vorhängen. „Clouds“ vereint die Menschen auf der Tanzfläche zu einem einzigartigen Erlebnis, das neue Dimensionen von Melodie und Bewegung erkundet. Ja hier gibt es großartige Unterhaltung und besten Techno in Reinform. Natürlich besonders bekömmlich auf 12″ Vinyl.

Mhhmm…schade eigentlich nur, dass es „Endeavour“ nicht auf die Schallplatte geschafft hat. Hier unbedingt in die digitale EP reinhören!

9.5