Nosoyo – Glitter To My Sisters EP

Donata Kamarz und Daim de Rijke starteten Ihr Projekt 2017 und haben in den letzten zwei Jahren aus den anfänglichen musikalischen Unsicherheiten einen attraktiven, clubtauglichen New-Wave-Pop-Stil entwickelt. „Glitter To My Sisters“ heißt die neue EP und präsentiert sich als Songsammlung zum Thema Frauenrecht. So gibt es nicht nur eine Coverversion der Mädelshymne „Girls Just Want To Have Fun“, sondern auch eigene Tracks, die teilweise als Vorgeschmack auf das im März 2020 kommende Album „Loud & Shameless“ fungieren.

Das eröffnende „Glitter“, ein mit Amber Gomaa & Kristine Bogan geschriebener Glitzer-Pop, ist eine Ode an das Selbstbewusstsein. Ein Lied über das Selbstwertgefühl und ein Lied für alle die es satt haben, negative Menschen und alte Ängste anzuziehen, die einen selbst klein halten. “I found out what I’m worth so watch me while I’m shaking my GLITTER!” Die Sounds sind sehr synthetisch und erinnern an Deine Jugend und Dena. Das farbenreiche und facettenreiche Bild ist zugleich recht einfach und vor allem tödlich, wenn es darum geht, das Wesentliche zu straffen und einen Refrain herauszuschneiden, der sich mühelos im Kopf festsetzen kann. 

„Glitter To My Sisters“ ist auf gesamter Länge sehr ansteckend, unterhaltsam und mit starken Botschaften versehen. Man darf schon einmal mit gespannten Blick nach dem kommenden Debütalbum Ausschau halten!