Cyclopean – Cyclopean

Geballte Kreativität: die Kollaboration von Burnt Friedman, Jono Podmore und den beiden CAN Gründungsmitgliedern Jaki Liebezeit und Irmin Schmidt. Zusammen heißen sie Cylopean und mit der gleichnamigen Debüt EP erwarten uns im Februar vier brandheiße Tracks die sich, ich kann es euch versichern, äußerst experimentell ausgefallen sind. Man gleitet mit Cylopean über riesenhafte, mythologische Gestalten, vorbei an asiatischen Traumwandlern und zyklopische Mauern der Antike. Nachdem Can sich aufgelöst hatten, blieben Liebezeit und Schmidt in engem Kontakt und arbeiteten auch weiter zusammen. Cyclopean ist nun die erste Zusammenarbeit von Schmidt und Liebezeit mit Friedman und Podmore (Kumo/Metamono), langjährigen Freunden und Kollaboratoren, als Quartett. Aus der Taufe gehoben wurde das Projekt in Schmidts Studio Les Rossignols in Frankreich im Mai 2011. Ihre Debüt EP besticht durch eine ungewöhnliche Instrumentierung – keine Gesänge – dafür Gummiband-Gitarren, Theremin und ein präpariertes Klavier. In jedem Fall sehr hörenswert, erscheinen wird das Ganze auf 12”-Vinyl und als digitaler Download. Friedman und Liebezeits Projekt Secret Rhythms IV erschien 2011 auf Friedmans Label Nonplace und ist das letzte einer Reihe von Veröffentlichungen der beiden seit 2002.