Trompe Le Monde – All In

Der Bandname Trompe Le Monde kündigt es bereits an: Sie mögen die Pixies und lassen auch in Ihrer eigenen Musik kein Geheimnis daraus entstehen. Zwar stolpern die Gitarren im Opener ‚ More Temptations ‚ noch ein wenig unbeholfen und zu kompliziert durch die Rhythmen, aber spätestens im zweiten Stück ‚ Eco For A Day ‚ werden die Spielkarten auf den Tisch gelegt und Trompe Le Monde rotieren durch hypnotische Riffs, spielen in ‚ Run! ‚ eine überragende Weezer-Hymne und schlagen im nächsten Stück ‚ I Wanna See You Drunk ‚ den Sprung zu entschwebenden Synthies, verändern sich erneut und lassen den inspirierenden Rock aus den anfänglichen Minuten in der Vergangenheit stehen.

Trompe Le Monde finden auch die passende Verbindung zwischen den Pixies und Daft Punk, hüpfende Synthies und anziehende Melodien machen es im anschließenden Track ‚ Sleeping Super Hereos ‚ dementsprechend nicht einfach für den Hörer, der anschmiegsamen Versuchung widerstehen zu können. Das Trio stammt übrigens aus Frankreich und beschreibt sich selbst so:“ONE SEXY GIRL, TWO DUMB BOYS & SO MANY LIES. HERE IS THE WELL NAMED BAND TROMPE LE MONDE. A DRAMATIC ELECTRO ROCK MIX BETWEEN PIXIES AND DAFT PUNK WITH AMAZING VIDEO CONCEPT – PRODUCED BY THE INVISIBLE SBH – ABOUT LIES AND MOVIE REFERENCES“.

Natürlich zündet nicht alles auf dem Album und so verliert ‚ A Gun Just for Fun ‚ den aufbrausenden Schwung und auch der gleichnamige Titeltrack ‚ All In ‚ plätschert im rasanten Tempo spurlos an uns vorüber. Insgesamt bietet die Platte aber Ihren eigenen Stil, zeigt Freude am Experiment und hinterlässt am Ende ein positives Gefühl im Hörer zurück.