Too Tangled – Stay Restless

Too Tangled aus Belgien lassen zwischen Ihren Platten keinen Leerlauf entstehen. Nach ‚ Where The Echoes Die ‚ aus dem September 2012, folgte in diesen Tagen bereits das dritte Album ‚ Stay Restless ‚ und wenn mal tatsächlich keine neuen Ideen sprudeln, niemand im Aufnahmestudio steht, dann stellen sich Eva Buytaert und Roeland Vandemoortele eben auf die Bühne. 83 Konzerte in 14 Monaten. Die heimliche Quelle der Inspiration? Denn Ermüdungserscheinungen kennen Too Tangled noch nicht und das spürt man als Hörer auch überdeutlich in Ihren neuen Songs. Der eröffnende Titeltrack würde dann direkt seinen Platz in einem modernen Western finden. Ausgetrocknete Steppen, knorriges Gestrüpp und eine kleine Stadt, in deren einzigsten Saloon plötzlich die Tür auffliegt und ein Mann jüngeren Alters auf die staubige Straße stolpert. Hinter Ihm stürmt ein aufgebrachter und wütender Mexikaner nach: „Steh auf, Gringo!“ Man wird es wie Männer regeln. Sie ziehen zu den Klängen von ‚ Bad Start ‚ Ihre Revolver und drücken ab…

Doch hört man nur noch zwei verhallende Schüsse in einem sich langsam zuziehenden schwarzen Loch. Too Tangled beenden die Szenerie und springen ohne Verwarnung in ein verzerrtes Pop-Rock Stück. Die Illusion dahin. Das stimungsvolle Ambiente bricht zusammen und man befindet sich als Hörer in den nächsten Minuten zwischen festgezurrten Bildern, die sich in einer abwartenden Stellung nur noch auf den Rückzug einrichten. Und so vergehen die ereignislosen Minuten, man wartet mit Ihnen und wünscht sich ein Ende herbei – bis Too Tangled sich nochmals erheben und völlig unerwartet einen alles entscheidenden Schuss abfeuern. ‚ Place Of Gold ‚ fliegt als ein verkopftes Kunstwerk, als zurückgehaltenes Monster durch die verstauben Lüfte, es ist die letzte Waffe und der geniale Joker in einem bis hierhin schon verlorenen Kampf. So wendet sich das Blatt. Too Tangled haben einen wirkungsvollen Bluff ausgespielt und feiern Ihren Sieg im stimmungsvollen Song ‚ Lust For Blood ‚. Man darf die Arme hochreißen und die gefüllten Krüge heben. Na geht doch.

7.0