Sumie – Sumie

In der Einfachheit liegt die Kraft. Die schwedische Sängerin Sumie ist dafür das perfekte Beispiel. Obwohl ihre Schwester Yukimi die Frontfrau der Elektro-Pop-Band Little Dragon ist, verführt Sumie die Ohren Ihrer Hörer viel lieber mit eher minimalistischen Klängen – eine Stimme und dazu Ihre akustische Gitarre. Es ist ein verträumter und liebevoller Ansatz, eine wärmere Version der Hope Sandoval. Bei der ersten Single ‚ Show Talked Window ‚ liegen die Zeilen kristallklar auf den Lippen der jungen Künstlerin, jeder Atemzug bringt uns näher an die Zartheit und Intimität Ihrer Melodien heran. Es ist eine seltene Gewissheit, diese schöne und zauberhafte Einfachheit von Anfang bis Ende in vollen Zügen genießen zu können. “It was not a style or a sudden choice but more me playing my guitar and having two small children so I could not make much noise. But I also love minimal and delicate music, so that felt like a natural direction for me.” Eine ebenso so schlichte wie charmante Begründung. Geboren als Sandra Sumie Nagano in Göteborg, fing sie 2008 an erste Songideen aufzunehmen – doch erst nachdem sie eine zeitlang auf Reisen war, kam sie schließlich wieder in Göteborg zur Ruhe und begann erste Songs digital über Bandcamp zu veröffentlichen. Daraufhin traf sie auf Pianist Nils Frahm, Produzent Dustin O’Halloran und Simon Raymonde von Bella Union und wusste, dass es nun an der Zeit war ein komplettes Album aufzunehmen. Es mag zwar auf dem Debüt gewisse erkennbare Grenzen geben, wenn beispielsweise ‚ Hunting Sky ‚, ‚ Burden of Eden ‚ und ‚ Later Flights ‚ nur schwer Unterschiede durchblitzen lassen, aber Sumie gewinnt mit Ihrem durchdringenden Charme jedes Herz. Man kann es als pure Magie bezeichnen, wenn die magisch-schöne Verbindung zwischen ihrer Stimme und den Klängen der Akustikgitarre den Geist erobern und man selbst versucht, wie im zwarten Stück ‚ Midnight Glories ‚, die leicht brökelnden Melodien vor dem kleinsten Windhauch wie von Selbstverständlichkeit mit den eigenen Händen zu schützen. Sumie wird man lieben. ‚ Sumie ‚ ist eines der stillen Höhepunkte in diesem Jahr.