Ryan Francesconi And Mirabai Peart – Road To Palios

Komponist und Multi-Instrumentalist Ryan Francesconi und seine Partnerin Mirabai Peart sind für Ihre instrumentellen Duette bekannt. Was die Beiden dazu benötigen sind akustische Gitarre und Violine. Anhänger von Joanna Newsom die Arbeit von Francesconi sicherlich schon kennen, für alle anderen wird es eine neue Erfahrung werden: Barock, Americana und Jazz-Improvisationen, wobei die hauptsächliche Inspirationsquelle für Ihn im Balkan-Folk aus Griechenland, Bulgarien und der Türkei zu finden ist: “This colour seems to seep into everything I do. It’s not entirely conscious at this point… It’s my hands. It’s not me.” Und so tingeln wir gemeinsam mit Ryan Francesconi und Mirabai Peart durch die Länder am Balkan und blicken dabei durch ein Schaufenster außergewöhnlicher Musikalität und müheloser Einheit. Besonders die Geige beweist sich im weiteren Verlauf als eine wunderbare Begleitung. Ihre Beimischungen zeugen von höchster Qualität und liegen ohne Zweifel auf einem ähnlich hohen Niveau wie der andere Künstler. Als Beispiel seien an dieser Stelle John Grant, Andrew Bird und Laura Veirs erwähnt, die ebenfalls über Bella Union Ihre Werke veröffentlichen. Peart und Francesconi verleihen Ihren acht Songs eine tiefe und ehrfurchtsvolle Liebe zum Detail. Das intuitive Wechselspiel zwischen Peart’s Violine und Francesconi’s akustischer Gitarre ist wie Ebbe und Flut der romantischen Liebe. ‚ Road To Palios ‚ ist das reisende Herz einer lebhaften, trotzigen und blühenden Seele, die zu großen Teilen Ihre Zeit auf der griechischen Innsel Lesbos verbringt. Denn viele Stücke auf dem Werk, wie ‚ Pontic ‚ und ‚ Kalamantianos ‚, stehen in direkter Verbindung mit der Insel und verfolgen dabei mit gespannten und neugierigen Blicken die traditionellen Werte und Tänze.