Plague Vendor – By Night

Plague Vendor werden mit jedem neuen Album ausgefeilter. Fakt. Das dritte Album von Plague Vendor ist daher nicht unbedingt ihr bestes, doch es strömt der rohe Garage-Punk der vorherigen Arbeiten der kalifornischen Band durch die neuen Songs und lassen diese raffinierter klingen als das, was wir zuvor in den letzten Jahren von ihnen gehört haben – in Teilen auch etwas mehr Mainstream. Es gibt Songs wie „All Of The Above“, die einen saubereren, geradlinigen alternativen Sound haben, oder „Nothing’s Wrong“, eine wilde Punk-Hymne, in der Blaine schreit: “There’s nothing wrong with me/There’s something wrong with you”.

 

 

„By Night“ ist eine kompromisslose, unruhige Fahrt, die sich roh und vernichtend anfühlt, obwohl sie bei näherer Betrachtung eindeutig sehr fein abgestimmt ist. Die zehn Tracks des Albums sind größtenteils gleich lang, die meisten reichen um die Drei-Minuten-Marke und begeistern mit einer Reihe an kurzen und kraftvollen Schlägen in bester Hardcore-Punk-Tradition. Bis zu einem gewissen Grad ist „By Night“ auch als ein Übergangsalbum für Plague Vendor anzusehen. Sie befinden sich in einer kühnen neuen Phase ihrer Karriere und lassen diverse Anlaufschwierigkeiten angenehm gering ausfallen. Es ist solides Handwerk, dass Plague Vendor bereits so weit gebracht hat und bereits in einem ziemlich starken Maße integriert ist. 

 

 

„By Night“ ist eine kompromisslose, unruhige Fahrt, die sich roh und vernichtend anfühlt, obwohl sie bei näherer Betrachtung eindeutig sehr fein abgestimmt ist. Die zehn Tracks des Albums sind größtenteils gleich lang, die meisten reichen um die Drei-Minuten-Marke und begeistern mit einer Reihe an kurzen und kraftvollen Schlägen in bester Hardcore-Punk-Tradition. Bis zu einem gewissen Grad ist „By Night“ auch als ein Übergangsalbum für Plague Vendor anzusehen. Sie befinden sich in einer kühnen neuen Phase ihrer Karriere und lassen diverse Anlaufschwierigkeiten angenehm gering ausfallen. Es ist solides Handwerk, dass Plague Vendor bereits so weit gebracht hat und bereits in einem ziemlich starken Maße integriert ist.