Gordi – Our Two Skins

Sophie Payton hatte in den letzten Monaten viel im Kopf, als sie ihr Medizinstudium abschloss, eine langfristige Beziehung beendete und ein Land verließ, das sich in ein Referendum über gleichgeschlechtliche Ehen festgefahren hatte. „Airplane Bathroom“ wurde auf einem Flug von ihrer Heimat Australien nach Europa geschrieben. In erster Linie vom Klavier begleitet, singt Gordi:  „Do you see yourself unraveling / Do you know that these bones were always mine?“ Später macht sie es einfacher: „I can’t get my shit together in this aeroplane bathroom / I’m wondering why I haven’t seen myself before.“ Und während „Airplane Bathroom“ ein starkes, spärliches Arrangement verwendet, hat ein Großteil des Albums eher ein Indie-Pop-Feeling. 

„Folktronica“ ist ein Begriff, der bei der Beschreibung von Gordi’s Musik häufig verwendet wird, aber hier passt es. Die neuen Songs wurden in Gordi’s abgelegener australischer Heimatstadt Canowindra zusammen mit Chris Messina und Zach Hanson aufgenommen, zu deren Partnern unter anderem Bon Iver, Bruce Hornsby, Tallest Man, Big Red Machine und Waxahatchee gehören. Diese abgelegene Stadt, in der ihre Familie seit Jahrzehnten lebt, bot Gordi einen sicheren Ort, um sich mit ihrem Kummer über den Verlust ihrer Großmutter und der Besorgnis und Unsicherheit über die bevorstehende Entscheidung der australischen Regierung über die gleichgeschlechtliche Ehe auseinander zu setzen. 

Die Sehnsucht und Zuneigung in ihrer Stimme, wenn sie über ihre eigene Partnerschaft singt, wird gleichermaßen durch die Distanz zwischen dem Zeitpunkt der Aufnahme und dem Gefühl der politischen Empörung und des Widerstands gegen Homophobie im ganzen Land beeinflusst. Die größte Stärke des Albums ist jedoch Gordi’s Fähigkeit, intime Details in poetische, eindrucksvolle Texte umzuwandeln. „Our Two Skins“ stellt die persönlichen Erfahrungen der Sängerin in den Vordergrund, lässt die Musik manchmal scheinbar in den Hintergrund abdriften und bringt ihre Erklärungen dort leise zum Tragen.

„The way you touch me / The way you love me / I have never known,“ singt Gordi in der zutiefst emotionalen Ballade „Radiator“. Dies sind einfache Zeilen, die wir in einer beliebigen Anzahl von Popsongs finden können. Aber Gordi singt diese mit einem verheerenden Maß an Zärtlichkeit und Tiefe. „Our Two Skins“ ist ein Album voller Emotionen – Traurigkeit, Glück, Hoffnung, Liebe, Verlust – alles tief empfunden und direkt aus dem Herzen.