Exitmusic – Passage

Es sind launische Lieder voller innerer Schönheit. Dunkle, leise Strophen und steigende Refrains, atmosphärische Klänge erstrahlen über das gesamte Album und die beiden Protagonisten aus New York verbleiben schlicht und zurückhaltend cals Schattengestalten hinter diesen monströsen Kompositionen. Aleksa Palladino und Devon Church erklären: „It’s like what Aleksa sings at the end of ‚The Sea‘: ‚And you turn your back to life… Oh, sorrow.‘ We want our music to confront people in a gentle but powerful way, to make them feel something.“ Und das gelingt Ihnen zu jeder Sekunde. In ‚ Sparks of Light ‚ seufzt Aleksa mit gebrochener Stimme: „We are all sparks of light/ But we hide it“, und Funken erleuchten inmitten all der Dunkelheit die geheimnisvolle Dunkelheit von Exitmusic. ‚ The Modern Age ‚ ist dagegen so prächtig und hymnischen wie es überhaupt nur möglich sein kann. Darin enthalten ist auch eine erhebende Art von Traurigkeit, die sich abstrakt, emotional und atemlos anfühlt. Palladino verfasste Ihre ersten eigenen Songs im Alter von fünf Jahren. Sie wuchs in einer Künstlerfamilie auf, ihre Großeltern waren Maler und ihre Mutter eine gefeierte Opernsängerin. Aleksa bekam ihre erste Gitarre im Alter von zwölf und erinnert sich: „When I got the four-track, I got really into layering sounds and playing with what, to me, were shapes. They were music, but they were shapes and angles. I was just committed to sketching, almost. I still wonder if I hadn’t started recording with Devon, if I ever would have finished a song.“ Palladino und Devon Church heirateten in diesem Jahr mit Ausblick auf den Mulholland Drive. Und einen weiteren Beweis Ihre musikalischen Qualitäten liefern Exitmusic dann mit dem Stück ‚ Stars ‚, wenn ferne donnernde Schläge auf subtile Elektronik treffen und verdeutlichen, dass sanfte Klänge ebenso funktionieren, wie deren brachiale Auswüchse. Schlussendlich ist ‚ Passage ‚ die einzigartige Balance zwischen Dunkelheit und Licht, erbaut auf einem Fundament aus rhythmischer Elektronik und tiefgreifenden Synthesizern mit beeindruckenden Momenten, die fast schon einen opernhaften Umfang annehmen.