Bloc Party – The Nextwave Sessions

Das ging wirklich fix. Es hat nicht mal ein Jahr gedauert, da präsentieren uns Bloc Party nach Ihrem Comeback Album ‚ Four ‚ schon wieder vier neue Songs und werden nach einigen Festivals in diesem Jahr erneut eine Pause auf unbestimmte Zeit einlegen. „Definitely after we finish the festivals in the summer we’ll be taking some time off. At least six months, maybe a year, maybe two years, it’s hard to say“, so Lissack im Interview mit der Post. Mit der ‚ The Nextwave Sessions ‚ EP präsentieren uns Bloc Party aber zuvor noch einen gelungenen Abgang und zeigen uns mit Ihrem eröffnenden Stück ‚ Ratchet ‚ wie verzerrte Gitarren-Riffs und schleudernde Textpassagen inbrünstig durch den dröhnenden und funkigen Bass brechen und dabei mit den Zeilen, „Make it loud/ Make it proud“ ungeheuerlich druckvoll beide Stinkefinger in den Himmel stoßen. „Ratchet was the first song we recorded with Dan. It really came together whilst we were on tour in 2012. We started slipping it into the sets at the start of this year just to try it out and the reactions were insane. We knew we had something special.“ ‚ Obscene ‚ ist eine funkelnde synthetische Ballade, während ‚ French Exit ‚ mit übermächtigen Klängen aus den Gitarren, Kele fast die Luft zum Atmen abschnüren. ‚ Montreal ‚ enttäuscht darauf ein wenig mit dahinpletschernden Melodien und den seichten Gesängen. Hier kann auch der eigenwillig arbeitende Bass nichts zu einem positiveren Eindruck beitragen. ‚ Children Of The Future ‚ erinnert nach Ende der ersten zehn Sekunden kurz an ‚ This Modern Love ‚ aus dem Debütalbum ‚ Silent Alarm ‚, findet jedoch zu keinem Moment das drucklösende Ventil und so wartet man als Hörer vergeblich auf den beständig angedeuteten Ausbruch. Trotzdem bieten uns Bloc Party einen versöhnlichen Schluss mit der ‚ The Nextwave Sessions ‚ EP und damit eine noch vielfältigere Setlist für die kommenden Konzerte. Der helle Studioglanz verschmilzt mit der viszeralen Energie Ihrer Liveshows – auf diesem Gebiet waren Bloc Party schon seit jeher unangefochtene Meister. Darf man letztlich nur fest die Daumen drücken, dass Ihre erneute Auszeit keine für die Ewigkeit werden wird…