Archie Bronson Outfit – Fur

Es gibt viele Möglichkeiten für Bands Ihre Liebe zu alter Garage Rock Musik aus den 60er Jahren auszudrücken. Die meisten nehmen natürlich das offensichtliche und bringen es in Ihrer eigenen Musik zum Ausdruck. Das ist selbstverständlich schön und gut, doch leider mangelt es in diesen Fällen entweder an der kreativen Inspiration, oder einfach an fehlendem Interesse seitens der Öffentlichkeit. Es gibt schließlich viele derartiger Bands mit dem Hang in die alte gute Zeit und mindestens dreimal so viele klauen eben diese Musik und übertragen den größten Teil bzw. versuchen auf plumpe Art und Weiße die Songs zu kopieren. Wieso auch Mühe geben, wenn das zielgerichtete Publikum meistens noch eine Eins vor Ihrem Alter stehen haben. Dementsprechend gering dürfte aber eben der Erfolg aussehen, sofern überhaupt einer in der Nähe herumstehen sollte. Aber warum sich mit diesen unwichtigen Dingen beschäftigen, wenn es doch auch die andere Seite zu entdecken gilt. Eine Seite, wir nennen Sie mal die gute Seite, mit Bands wie den Hives, den Black Keys, White Stripes, oder seit dieser Woche mit dem Archie Bronson Outfit.

Es ist ein Trio aus England, steht bei Domino Records unter Vertrag und hat somit den Erfolg in der sicheren Hand. Schließlich wissen diese Leute was gute Musik bedeutet und noch viel besser, wenn diese nicht einmal ansatzweise so klingt wie alles derzeitig gehörte auf dem Markt. Hier muss selbstverständlich „anders“ nicht besser sein, aber bei Archie Bronson Outfit muss man sich um diese Dinge nun wirklich keinen Kopf machen. Es reicht diesen zwischen die Kopfhörer zu klemmen und die Lautstärke bis an den Rand des Wahnsinns zu treiben. Erst dann zieht es die dunklen, dringenden und zähflüssigen Töne in uns Inneres, in die Nähe apokalyptischer Inbrunst zwischen ‚ Riders ‚ und ‚ The Wheel Rolls On ‚ mit der schwelenden Intensität eines ‚ Bloodheart ‚. Doch über all das fließende Holz donnert weit oben der hypnotische Zug von ‚ Pompeji ‚ mit seinen schlammigen Gitarren. Es ist der Schmelzpunkt, das Schreien und Stöhnen vergessener Seelen in die vergebliche Notwendigkeit konfessioneller Nächte.

Nächte die sich selbst entflammen, endlose Rückblicke in die eigene Vergangenheit und Melodiestränge, die sich selbst erhängen. ‚ Fur ‚ glänzt mit den musikalischen Abgründen gesichtsloser Melodien, verschleiert seine Vorhaben durch streng riechende Staubwolken und versetzt den Hörer in eine panische Lähmung. Der komplette Funktionsverlust sämtlicher Körperteile unseres Organsystems hält an und bleibt bis zum bitteren Ende von ‚ Pompeji ‚ bestehen. Erst dann entspannen sich die Muskeln, die Gesichtszüge nehmen wieder eine Menschen-ähnliche Form an und der Kopf ist bereit geschüttelt zu werden. Was haben wir hier nur gerade erleben müssen? Eine Reise in völlig fremde Dimensionen, ein Delirium das uns noch Jahre danach begleiten wird. Archie Bronson Outfit ernähren sich ebenfalls in den 60er Jahren, aber im Gegensatz zu allen Anderen, konnten Sie diesen Zeitsprung in die Vergangenheit unversehrt überstehen.